Öffentliche Auslegung der Entwurfsplanung zum Ausbau der Lindenstraße / Parkstraße

Die Stadt Jüterbog hat die Entwurfsplanung “Ausbau Lindenstraße, 1. BA Parkstraße und Verdunstungsbecken” vom 19.02.2020 bis 19.03.2020 öffentlich ausgelegt.

Im Rahmen der “Sozialen Stadt” werden die Lindenstraße sowie die Parkstraße in Jüterbog II saniert. Um die Regenentwässerung vorab herstellen zu können, ist der untere Abschnitt der Parkstraße zwischen Bundesstraße 102 und dem Anschluss der Lindenstraße in das Projekt integriert worden. Es ist geplant, das Oberflächenwasser der Fahrbahnen und Gehwege in ein neu herzustellendes Verdunstungsbecken südlich der B 102 abzuleiten.

Das Bauvorhaben wurde dafür in zwei Bauabschnitte geteilt:

  1. Bauabschnitt (BA) Parkstraße von B 102 bis Anschluss Lindenstraße und das Verdunstungsbecken sowie Leitungsquerung der B 102
  2. Bauabschnitt (BA) Lindenstraße von der Park- bis zur Brückenstraße

 

Die öffentliche Auslegung der Planungsunterlagen zum 1. BA erfolgt vom 19.02 bis 19.03.2020 im Bürgerbüro der Stadt Jüterbog. Sie können die Planungen dort während der Sprechzeiten einsehen und Ihre Stellungnahme abgeben. Alternativ ist auch eine schriftliche Stellungnahme möglich.

Die Postanschrift lautet:

Stadt Jüterbog
Bauamt
z.Hd. Frau Göritz
Postfach 1352
14902 Jüterbog

Alle Rückmeldungen werden dahingehend geprüft, ob sie in der nachfolgenden Ausführungsplanung berücksichtigt werden können.

 

Informationen zur geplanten Baumaßnahme erhalten Sie auch im Quartiersbüro in der Brückenstraße 3. Immer mittwochs von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Die Projektvorstellung steht rechts zum Download bereit.

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Entwurfsplanung 1. BA Lindenstraße